Kraft tanken für Montag den 18. Januar 2016

Moissanit

Moissanit

Neuausrichtung deiner Ziele ist nötig, denn irgendwo ist auf deinem Weg der Wurm drin, zu viel Einmischung und Bevormundung, das muss sich ändern.

Du möchtest dich entfalten, dein ganzes Potential erstrahlen lassen, tun und machen was du für richtig hältst, aber man lässt dich einfach nicht. Inzwischen weißt du schon gar nicht mehr was deine Wünsche und Ziele sind, was der Sinn deines Lebens sein soll und wer du überhaupt bist.

Du wirst herumgeschubst, fühlst dich unerwünscht und gerätst laufend zwischen irgendwelche Fronten die dich eigentlich gar nichts angehen und lässt es einfach geschehen ohne zu hinterfragen. Dabei ist das gerade jetzt sehr wichtig: frage dich bei allem was dies mit dir zu tun hat. Leg deine Zweifel beiseite, denn jedes Leben hat einen Sinn, aber der kann sich im Laufe deines Lebens auch immer wieder verändern.

Heute wandelst du zwischen den Welten, wirst dich mit der Auflösung einer Mutterbindung beschäftigen müssen, vielleicht bist du selbst davon betroffen, dann denke daran, wenn sich eine Bindung auflöst, dann formieren sich gleichzeitig neue und auch ein Mutterdasein muss nicht zwangsläufig ein ganzes Leben andauern. Mütter haben auch ein Recht auf ein Leben danach, genauso wie auch Kinder ihren eigenen Weg gehen müssen.

Manchmal stehen sich Mutter und Kind auch gegenseitig im Weg, dann ist Abstand besser als ständige Streitereien. Vielleicht aber kommt auch wieder ein Kontakt zwischen Mutter und Kind zustande nachdem lange Zeit Funkstille war, dann achte aber darauf nicht zu erdrücken und auch Vorwürfe sind nicht angebracht. Leben und leben lassen, gegenseitiger Respekt und auch Achtung sind wichtig.

Freu dich einfach, dass es so ist, aber gib nicht dein Leben auf, du und auch die anderen brauchen Freiheit um sich zu entwickeln, um den eigenen Lebensplan zu verwirklichen. Zieh dich jetzt auch immer wieder in dich selbst zurück, lass die Ereignisse wirken und akzeptiere das was passiert.

Auch Besitzfragen können sich stellen, klammere nicht zu fest daran, Besitz ist vergänglich und daran festhalten heißt nur nichts Neues zulassen wollen. Gib frei was du nicht wirklich brauchst. Deine Aufgabe könnte auch Vermittler sein, stell dich auf keine Seite, bleib neutral und trage lediglich das heilige Feuer der Versöhnung in die Gruppe ohne beeinflussen zu wollen.

Egal um welche Situation es sich handelt, es kann ein Mittelweg gefunden werden mit dem alle leben können und niemand darunter leiden muss. Manchmal ist die Lösung ganz einfach, man muss es aber auch wollen und anderen ihre Freiheit lassen können. Das wäre zum Wohle aller. ©ChH


Das neue Selbsthilfeprogramm bei Depressionen
Depressionen sind längst zum Volksleiden geworden. Wirksame Erste Hilfe bietet eine Methode, die von der Entspannungstherapeutin und Meditationslehrerin Gabriele Rossbach entwickelt wurde. Ihre geführten Meditationen befreien aus Apathie und Hilflosigkeit, bauen das Selbstwertgefühl wieder auf und stärken die Resilienz, die vor Rückfällen bewahrt. So wird es möglich, aus dem Dunkel der Depression wieder aufzutauchen und zum wahren, innersten Naturell des Menschen zurückzufinden – zu Freude und Glücklichsein….
hier weiter >>>


Die Trennung von Deinem Selbst
Immer häufiger kommt es vor, dass mich Menschen aufsuchen, welche wegen ihrer Dualseelenthematik an ihre Grenzen gestoßen sind und weder Ein noch Aus wissen. Und ich muss sagen, dass gerade diese Menschen in ihrem Herzschmerz besonders stark leiden. Es tut ihnen manchmal so weh, als würde das Herz wirklich innerlich zerreißen….. Stück für Stück….. und die Gefühle die dabei entstehen, von absoluter Resignation und Aussichtslosigkeit- und den immer wieder parallel laufenden Gefühlen, von sehnsuchtsvoller Hoffnung und freudiger Erwartung, kosten so immens viel Kraft und Energie……hier weiter >>>


Wohlbefinden auf Knopfdruck!
Aktivierung Ihrer Sinne! Die ideale Aromatherapie für Ihr Wohlbefinden! Sie werden nie wieder darauf verzichten wollen! Auch ideal, um die Luft zu befeuchten und diese gleichzeitig zu reinigen…. was für noch mehr Wohlgefühl sorgt.. mit Farbauswahl… wenn neugierig geworden, dann hier weiter >>>


Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: 
Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

Kommentar verfassen