Schnittwunden, Schürfwunden und Brandwunden – die kleinen Wunden des Alltags richtig behandeln


Wer kennt das nicht? Ein kleiner Schnitt am Daumen, ein Kratzer bei der Gartenarbeit oder ein Missgeschick beim Sport, das mit aufgeschürften Ellenbogen oder aufgeschlagenem Knie endet.

Auch Herd oder Grill vergelten eine unachtsame Bewegung schnell mal mit einer Verbrennung. Solche kleinen, oberflächlichen Schnitt-, Schürf- und Brandwunden lassen sich manchmal einfach nicht vermeiden.

Meist sind solche Verletzungen auch nicht weiter tragisch – und ernsthaften Folgen, wie eine Entzündung der verletzten Stelle, können Sie mit der richtigen Behandlung vorbeugen.




So versorgen Sie Schnittwunden

Kleine Schnittwunden gehören zu den Alltagsverletzungen, die jeder vom Gemüseschnippeln oder Kartoffelschälen kennt. Einen Moment mit dem Messer in der Hand nicht aufgepasst und schon ist es passiert. Solche kleineren Schnittwunden zeichnen sich durch glatte, leicht klaffende Ränder aus, die in der Regel ohne sichtbare Narben nach kurzer Zeit gut ausheilen.

Nach einem kleinen Schnitt in den Finger oder die Hand kann man die Wunde am besten kurz bluten lassen. Auf diese Weise können Schmutz und viele Keime herausgespült werden. Anschließend stillen Sie die Blutung, indem Sie mit einer sterilen Kompresse einige Minuten auf die Wunde drücken. Lässt die Blutung nach, ist es ratsam die Stelle zu desinfizieren, um Infektionen durch noch vorhandene Bakterien oder Viren zu vermeiden.

Hierfür eignen sich Antiseptika wie Betaisodona®. Tragen Sie Betaisodona® Salbe oder Lösung einfach auf und um die Wunde herum auf. Der Wirkstoff Povidon-Iod bekämpft so 99,9% der relevanten Keime*, die an der verletzten Stelle vorhanden sein könnten. Zudem brennt der gut verträgliche Wirkkomplex nicht auf der Haut und ist somit auch sehr gut bei Kindern anzuwenden – im Gegensatz zu Präparaten mit Alkohol. Anschließend wird die Wunde durch ein Pflaster abgedeckt, um sie vor Eindringlingen zu schützen.

Tiefe, längere oder stark blutende Schnittwunden sollten Sie in jedem Fall von einem Arzt versorgen lassen.

Schürfwunden säubern und behandeln

  • Wikipedia: Eine Schürfwunde oder Hautabschürfung ist eine oberflächliche Wunde, die entsteht, wenn die Haut durch Reibungskräfte verletzt wird, beispielsweise bei einem Sturz. Ist nur die Oberhaut betroffen spricht man von einer Erosion, geht die Verletzung bis in die Lederhaut von einer Exkoriation (Abhäutung).

Charakteristisch für Schürfwunden ist der ausgefranste Wundrand. Meist entstehen sie nach einem Sturz und typischerweise an Ellenbogen oder Knien. Schürfwunden können richtig schmerzhaft sein, da die obere Hautschicht abgetragen wird, wodurch die Nervenenden der darunterliegenden Hautschichten freigelegt werden. Aber das typische, starke Brennen fühlt sich oft schlimmer an, als die Wunde in Wirklichkeit ist: Meist sind nur die oberen Hautschichten betroffen, die in der Regel ohne Narben vollständig ausheilen.

Schürfwunden können aber durch kleine Steinchen oder ähnliches stark verschmutzt sein z.B. bei einem Sturz vom Fahrrad. Deshalb ist es wichtig, keine Zeit zu verlieren. Zunächst waschen Sie die betroffene Stelle vorsichtig mit kaltem, klarem Wasser aus. Wenn sich kleine Steinchen oder ähnliches in der Wunde befinden, entfernen Sie diese vorsichtig mit einer sterilen Pinzette.

Nachdem die Wunde sauber ist, sorgt ein Antiseptikum zur Wunddesinfektion dafür, dass eingedrungene Keime abgetötet werden. Hier eignet sich Betaisodona® Salbe besonders gut, da sie an Stellen wie dem Ellenbogen sehr präzise aufgetragen werden kann. Auch Schürfwunden können – genau wie Schnittwunden – unterschiedlich tief sein. Während eine oberflächliche Verletzung wenig bis gar nicht blutet, kann sich eine tiefe Schürfung bei Nichtbehandlung entzünden und sogar eitern. Deshalb sollten Sie bei großflächigen und tiefen Wunden umgehend einen Arzt aufsuchen.


Brandwunden kühlen und versorgen

  • Wikipedia: Eine Verbrennung (CombustioBrandverletzungVerbrennungstrauma) ist in der Medizin eine Schädigung von Gewebe durch übermäßige Hitzeeinwirkung. Diese kann durch heiße Gegenstände, Flüssigkeiten (Verbrühung), Dämpfe oder Gase, Flammeneinwirkung und Explosionen, starke Sonneneinstrahlung (Sonnenbrand), elektrischen Strom oder Reibung entstehen. Bei der Verbrennung werden primär Haut (dann handelt es sich um Brandwunden) und Schleimhaut geschädigt. Davon abzugrenzen ist die Kälteverbrennung, eine Sonderform der Erfrierung, die lokal mit der Verbrennung vergleichbare Schäden verursacht.

Ein Griff auf die noch heiße Herdplatte oder eine Unachtsamkeit beim Grillen sind häufige Ursachen für kleine Brandwunden. Solche leichten Verbrennungen lassen sich meist gut selbst behandeln. Bei einer leichten Verbrennung oder einer Verbrennung 1. Grades, ist nur die obere Hautschicht betroffen. Die verbrannte Stelle wird in der Regel rot, schwillt an und tut vor allem weh.

Was tun bei schweren Brandwunden? – Hier weiter lesen >>>

Quelle: betaisodona.de

Eine große Auswahl an Betaisodona hier auf Amazon >>>



[box type=“custom“ color=“#ffffff“ bg=“#ff9494″ fontsize=“14″ radius=“10″ border=“#1e73be“]

 Der natürliche Organstärker

Lernen Sie diesen kostbaren Schatz der Natur kennen und schätzen.

[/box]


[box type=“custom“ color=“#ffffff“ bg=“#ff9494″ fontsize=“14″ radius=“10″ border=“#1e73be“]

Mehr Informationen den Superfoods unter dem Suchbegriff 

Reichtum der Erde auf liebeisstleben erhalten Sie hier >>>

[/box]


Jetzt NEU: Höher dosiert und verbesserte Formel!

Eine optimale Zusammensetzung aus einem hochwertigen Bio-Kurkuma-Pulver,
95-prozentigem Kurkumin-Extrakt und BCM-95.

Einzeln auch hier erhältlich! >>>



[box type=“custom“ color=“#ffffff“ bg=“#ff9494″ fontsize=“14″ radius=“10″ border=“#1e73be“]

Das Handbuch der alternativen Krebsheilung

Heute erhalten allein in Deutschland jährlich rund 500.000 Menschen die niederschmetternde Diagnose »Krebs«. Betroffene haben häufig mehr Angst vor den üblichen Therapien als vor der eigentlichen Krankheit. Die Pharmaindustrie verdient Milliarden, während die Naturmedizin unterdrückt wird – weil sie echte Alternativen bietet. Ein fundierter Wegweiser zur sanften Heilung >>>

[/box]






[box type=“custom“ color=“#ffffff“ bg=“#ff9494″ fontsize=“14″ radius=“10″ border=“#1e73be“]

Die Glutenfrei Diät 
Gluten ist ein Klebereiweiß, welches in den gängigsten Getreidesorten vorkommt: Weizen, Dinkel, Roggen, Gerste und Grünkern enthalten Gluten.Was ist glutenfrei: Für die glutenfreie Ernährung und die Beantwortung der Frage, „Was ist glutenfrei“ und „glutenfrei Essen“ sind die nachfolgenden Punkte von Bedeutung: hier weiter


.
.
Anhand von 45 Fallstudien wird hier die therapeutische Wirksamkeit von Hanföl bei diversen Problemen und Krankheitsbildern dokumentiert. Hier können Sie sich überzeugen, dass Hanföl z.B. bei Krebs, chronischen Schmerzen, Autismus und sozial unangepasstem Verhalten zu einer dramatischen Besserung führen kann. Oft reichen kleinste Dosen, die keinerlei Trübung des Bewusstseins und der Handlungsfähigkeit bewirken. Eine Anleitung zeigt, wie das Hanföl gefahrlos und leicht destilliert werden kann. Man braucht dafür keine Laborausstattung und kein Expertenwissen… hier weiter >>>
[/box]





[box type=“custom“ color=“#ffffff“ bg=“#ff9494″ fontsize=“14″ radius=“10″ border=“#1e73be“]

Dr. Jacob’s Basenpulver

[/box]



[box type=“custom“ color=“#ffffff“ bg=“#ff9494″ fontsize=“14″ radius=“10″ border=“#1e73be“]

Dr. Jacob’s Basentabletten

[/box]



[box type=“custom“ color=“#ffffff“ bg=“#ff9494″ fontsize=“14″ radius=“10″ border=“#1e73be“]

Q10 – Spray

Q10 in ultrakleiner Tropfenform

Mit Q10 Ubiquinol flüssig steht ein hochwertiges Produkt zur Verfügung, das ohne Alkohol und durch direkte Aufnahme schnell den Zellen zur Verfügung steht…

Um die freien Radikale zu entschärfen und unsere Zellen zu schützen, braucht unser Körper eine Art Polizei. Diese Rolle übernehmen Antioxidantien wie beispielsweise Glutathion, Vitamin C oder Vitamin E.

Daher übernimmt das Coenzym Q10 nicht nur eine wichtige Aufgabe für die Energieversorgung sondern auch für die gesamte Zellgesundheit… hier weiter


Universalarznei DMSO

Die Gesamtheilwirkung des DMSO ist einzigartig und darf zu Recht als übergeordnetes Therapieprinzip verstanden werden. DMSO ist nicht austauschbar und besitzt eine überwältigend breite Palette an harmonisch wirkenden Eigenschaften… hier weiter


Erkenntnisse jenseits schulmedizinischer Fakultäten …

Der letzte Grund des Widerstandes gegen eine Neuerung in der Medizin ist immer der,
dass hunderttausende von Menschen davon leben, dass etwas unheilbar ist…!

Hier weiter >>>

[/box]


Medizinskandal KrebsMedizinskandal Adipositas Buchansicht - ShopseiteMedizinskandal Bluthochdruck

 


[box type=“custom“ color=“#ffffff“ bg=“#ff9494″ fontsize=“14″ radius=“10″ border=“#1e73be“]

Das Geheimnis,

das Ihnen die Pharmaindustrie vorenthalten will 

Die hoch dosierte Vitamin-D3-Therapie des letzten Jahres kurierte all meine chronischen Krankheiten – die ich teilweise mehr als 20 Jahre lang mit mir herumgeschleppt hatte!
hier weiter

Vitamin D3 Tropfen

Vitamin D3 ist das im Menschen wirksame Vitamin D.
Vitamin D3 ist sehr wohlschmeckend durch die ätherischen Öle und unterstützend für das allgemeine Wohlbefinden… hier weiter

[/box]









[box type=“info“ fontsize=“14″ radius=“10″]

[shariff]

Wenn Dir unsere Beiträge gefallen, teile sie bitte![/box]

[newsub]