Impfempfehlungen trotz schwerer Nebenwirkungen – HPV-Impfung fordert immer mehr Opfer

Millionen Kinder und Jugendliche wurden weltweit bereits gegen HPV (Gebärmutterhalskrebs) geimpft. Tausende leiden seitdem an chronischen Krankheiten.
.
Zu den Nebenwirkungen zählen Hautreaktionen, Übelkeit und Erbrechen bis hin zu Schwindelanfällen, Ohnmacht, aber auch bleibenden Schäden.
.
Zudem werden schon etliche Todesfälle mit der HPV-Impfung in Zusammenhang gebracht. Doch die meisten Gesundheitsbehörden reagieren nicht darauf und sprechen weiterhin vorbehaltlos Empfehlungen aus.
.
.

HPV – weit verbreitet, aber selten gefährlich

Dank der Gebärmutterhalskrebs-Früherkennung kommt Gebärmutterhalskrebs in den Industrieländern heute nur noch relativ selten vor – die Wahrscheinlichkeit zu erkranken liegt bei 1 Prozent.
Zahlreiche Mediziner gehen davon aus, dass Gebärmutterhalskrebs von den sogenannten humanen Papillomviren (HPV) ausgelöst wird – eine Theorie, die allerdings nicht als gesichert gilt.
Nun ist es aber so, dass praktisch jeder Mensch im Laufe seines Lebens mit HPV in Kontakt kommt:
Rund 80 Prozent aller sexuell aktiven Menschen machen mindestens eine HPV-Infektion durch, die zu 90 Prozent – meist symptomlos – ohne Therapie und ohne Folgen ausheilt.



HPV-Impfung und die Propagandamaschinerie

.
Als der US-Pharmakonzern Sanofi Pasteur MSD im Jahre 2006 den HPV-Impfstoff Gardasil auf den Markt brachte, war der Jubel gross. Schnell wurde eine weltumfassende Werbekampagne gestartet – sogar im TV wurde zwischen Dosensuppe und Fertigpizza die Angst vor Gebärmutterhalskrebs geschürt und auf die ultimative Krebsimpfung verwiesen.
Bis dahin haben sich Eltern kaum Gedanken darüber gemacht, ob das eigene Kind im Erwachsenenalter irgendwann an Gebärmutterhalskrebs erkranken wird. Heute müssen sie es zwangsläufig tun, da es zu entscheiden gilt, die Kinder dagegen impfen zu lassen oder nicht.
Die beiden Impfstoffe Gardasil und Cervarix sind weltweit in 120 Ländern zugelassen und wurden etwa 144 Millionen Mal verabreicht. Weitere Fakten über den umstrittenen HPV-Impfstoff haben wir hier ausführlich für Sie zusammengestellt.
Umstritten deshalb, weil immer wieder Nebenwirkungen auftauchen, immer wieder auch sehr gefährliche. Und nur weil es nicht jeden Impfling betrifft, werden die Impfschäden wie unausweichliche Kollaterälschäden behandelt, nämlich in Kauf genommen und ignoriert – so ähnlich wie Emilys Schicksal.
.

.

HPV-Impfung: Emilys Schicksal

Als die Engländerin Caron Ryalls ihr Einverständnis gab, ihre 13-jährige Tochter Emily gegen Gebärmutterhalskrebs impfen zu lassen, dachte sie – wie Millionen andere Mütter – sie würde ihrem Kind etwas Gutes tun.
Doch Emily litt schon zwei Wochen nach der ersten HPV-Impfung an Benommenheit und Schwindel und nach der zweiten und dritten Spritze verschärfte sich ihr Zustand zunehmend. Das Mädchen klagte über starke Schmerzen im Bauch- und Brustraum, konnte nicht mehr problemlos atmen und litt an Lähmungserscheinungen.




Mrs. Ryalls erinnert sich an die Zeit vor der Impfung:

Emily war gesund, spielte Hockey und Basketball, war Athletin und eine begeisterte Tänzerin. Als Schülerin stand sie an der Spitze mit Top-Noten. Eine glänzende Zukunft lag vor ihr.

Nach der HPV-Impfung jedoch konnte Emily pro Woche nur noch drei bis vier Stunden die Schule besuchen, und ihre Mutter musste ihren Job an den Nagel hängen, um sich der Pflege ihrer Tochter widmen zu können.
.

.

HPV-Impfung: Eltern geschädigter Kinder fordern mehr Aufklärung

.
Nachdem Mrs. Ryalls mit ihrer Tochter von Arzt zu Arzt gepilgert war und nicht ernst genommen wurde, konsultierte sie Dr. Pradip Thakker im Queens Medical Centre in Nottingham. Er unterzog Emily einem sog. Schwenkprüfstandstest und diagnostizierte das posturale orthostatische Tachykardiesyndrom (kurz POTS).

  • POTS ist durch einen übermässigen Pulsanstieg im Stehen charakterisiert. Es kommt zu Symptomen wie Schwindel, Herzrasen und Benommenheit, die zum Hinsetzen oder Hinlegen zwingen.

Doch das Schicksal von Emily ist keineswegs ein Einzelfall. Mrs. Ryalls hat sich nun mit 80 betroffenen Familien zusammengetan und einen Verein für durch HPV-Impfung geschädigte Töchter (AHVID) gegründet.
AHVID fordert unter anderem: Behandlungs- und Begutachtungs-Zentren für Impfschäden nach dem Vorbild von Dänemark und Japan, eine umfassende Liste von Nebenwirkungen und eine seriöse Aufklärung, damit Eltern in Zukunft eine fundierte und individuelle Impfentscheidung treffen können.



Impfempfehlungen trotz schwerer Nebenwirkungen

.
Das Vaccine Adverse Event Reporting System (VAERS), ein grosses Impf-Meldesystem in den USA, hat seit der Einführung der HPV-Impfung bis 2011 bei 35 Millionen Impfungen rund 18.700 Verdachtsfälle möglicher Nebenwirkungen erfasst, wobei 8 Prozent davon als schwer eingestuft werden.

  • Dazu zählen beispielsweise das Guillain-Barré Syndrom (Nervenlähmung), Blutgerinnsel, Fehlgeburten, Autoimmunerkrankungen und Organversagen der weiblichen Eierstöcke.

In Grossbritannien wurden im Zusammenhang mit 8.200 HPV-Impfungen rund 2.600 Zwischenfälle registriert. Doch dieHealthcare Products Regulatory Agency (medizinische Zulassungs- und Aufsichtsbehörde für Arzneimittel) liess beschwichtigend verlauten, dass es keinen Anlass zur Sorge gäbe.
In Deutschland forderten 13 Wissenschaftler diverser Fachrichtungen die Ständige Impfkommission (STIKO) des Robert-Koch-Instituts (RKI) bereits im Jahr 2008 zu einer Neubewertung der HPV-Impfung und dem Ende der in die Irre führenden Informationen auf.
Und was hat sich seitdem getan? Seit 2014 empfiehlt die STIKO die HPV-Impfung allen Mädchen im Alter von 9 bis 14 Jahren. Selbstverständlich wird nicht versäumt, darauf hinzuweisen, dass auch Jungen in diesem Alter von der Impfung profitieren können.
.

.

HPV-Impfung: Wirkung unsicher

.
Trotz all der Komplikationen stufen die meisten Gesundheitsbehörden und Impfexperten die HPV-Impfung nach wie vor als sicher und gut verträglich ein – was Nebenwirkungen ja nicht ausschliesst, diese aber in Kauf genommen werden.
Betroffene haben eben einfach Pech gehabt. Dabei steht fest, dass die Impfung ohnehin nur bei 70 Prozent der Virenstämme wirkt, die im Verdacht stehen, Gebärmutterhalskrebs auszulösen.
Zudem kann all jenen Menschen, die schon mit HPV infiziert sind, kein Schutz geboten werden. Diesbezüglich ist zu bedenken, dass Mediziner von der Medizinischen Universität Wien herausgefunden haben, dass Babys bei der Geburt mit HPV infiziert werden können.
Daniela Dörfler und ihr Team fanden bei 20 von rund 100 getesteten Mädchen im Alter von 4 bis 15 Jahren HPV-Viren.

Quelle: zentrum-der-gesundheit – Allure von liebeisstleben bedankt sich!


Westliche Staaten versklaven die Menschheit durch Impfungen


Schon gewußt?? – Ungeimpfte Kinder sind gesünder!


Regierung gibt zu: Impfungen verursachen Autismus und schwere körperliche/psychische Schäden >>>


Impfungen – der aggressive und bewusste Angriff auf unser Immunsystem


Das sollten Sie wissen ! ! ! Grundlegendes zu Impfstoffen


Impfempfehlungen trotz schwerer Nebenwirkungen – HPV-Impfung fordert immer mehr Opfer >>>


Die Impf-Illusion: Krank durch Impfung. Gesund stößt sich nur die Pharmaindustrie >>>


Mehr zum Thema Impfen hier in unserem Archiv >>>


Der Impfwahnsinn

Impfen – die Lüge des Jahrhunderts


Die Wahrheit über das Impfen (sehr informatives Video)


Das Geschäft mit den Impfungen
DVD

Endlich:
Fakten, die die Impf-Mafia nicht länger unterdrücken kann >>>


Lasst eure Kinder nicht Impfen –
gebt Ihnen keine Vitamin D Fluorid Tabletten





Die verheimlichten Fakten über

Infektionskrankheiten und Impfungen >>>


Impfen oder nicht? – Ein Kinderarzt packt aus >>>


Die tägliche Tagesenergie und den Mondkalender
findest Du hier in unserem Archiv Astrologie >>>




Lotus Power Wasseraufbereiter

Lotus POWER ist eine bewährte Methode zur Herstellung von desinfiziertem Trinkwasser in Lebensmittelqualität. Es besteht aus zwei Komponenten, die tropfenweise aktiviert werden und eine hochwirksame Chlordioxidlösung zur optimalen Trinkwasseraufbereitung ergeben. Der eigentliche Wirkstoff Chlordioxid ist nach deutscher Trinkwasserverordnung zugelassen und wird vielfach für die sichere und keimfreie Aufbereitung von Trinkwasser eingesetzt…. hier >>>






DMSO Die Universalarznei aus der Natur

DMSO ist ein universell anwendbares Heilmittel, das aus Holz gewonnen wird und seit Jahrzehnten intensiv erforscht wird. Durch seine einzigartige Kombination von verschiedenen Wirkungen ist DMSO, eine dünnflüssige und durchsichtige Flüssigkeit, bei den vielfältigsten Beschwerden hilfreich. Es wirkt stark schmerzlindernd und entzündungshemmend und hat sich als wahrer Segen bei Krankheiten wie Arthrose oder Arthritis erwiesen.

Durch seine starke Lösungsfähigkeit gelangt es überall in das Gewebe, wirkt antioxidativ und regenerierend auf die Zellen ein und ist fähig, auch andere Stoffe wirksam in den Körper hinein zu bringen. Hier erfährst Du auf verständliche Weise die praktische Handhabung und sichere Verwendung von DMSO – weiter >>>


Machen Sie aus Leitungswasser basisches Aktivwasser

Viele Krankheiten und überschnelle Alterung der Haut und des Körpers ins- gesamt haben ihre Ursache in ungesundem Wasser. Ein negatives Redox- potential wird von internationalen Experten als wichtiges Qualitätsmerkmal von gesundem Trinkwasser bezeichnet. Machen Sie aus Leitungswasser basisches Aktivwasser mit negativem Redoxpotential; frisches, gesundes und wohlschmeckendes gefiltertes Wasser ohne Chlor, Schwermetalle und Medikamentenrückstände. .. hier weiter >>>


Premium CBD Öl aus Bio-Hanfsamenöl
10 % CBD – hier erhältlich >>>


Mit diesem Buch verlieren alle Krankheiten ihren Schrecken..!

Das Gesundheitsbuch was von der Pharmaindustrie verboten werden soll, ist ein tatsächlich unglaubliches Buch und von unschätzbarem Wert für die gesamte Menschheit! Sichern Sie sich das Buch der Menschlichkeit solange es noch möglich ist!

Ein Kompendium , welches auf 2000 Seiten die allerwichtigsten, zumeist von der Pharmaindustrie und Ärzteschaft sabotierten und verheimlichten Naturheilmittel benennt

Ein unverzichtbares Nachschlagewerk für jeden gesundheitsbewußten Haushalt!

hier Ihr Exemplar sichern >>>





[box type=“custom“ bg=“#81d742″]
Medizinskandal ÜbersäuerungMedizinskandal AdipositasMedizinskandal Arthritis[/box]

[box type=“custom“ bg=“#81d742″]

Alzheimer:

Gedächtnisleistung mit Nährstoffkombination verbessern

Europäische Wissenschaftler unter Federführung von Professor Tobias Hartmann von der Universität des Saarlandes haben in einer klinischen Studie weltweit erstmals nachgewiesen, dass ein spezielles Nahrungsmittel für besondere medizinische Zwecke die Gedächtnisleistung von Patienten mit Alzheimer im Frühstadium aufrechterhalten kann.... >>>

[/box]


[box type=“custom“ bg=“#81d742″]

Medizinskandal Krebs


Russische-Heiltechniken
das Geheimnis der wirksamen Anwendung Russischer Heilmethoden und wie damit in kürzester Zeit gute Heilungs-Ergebnisse erzielt werden…
hier weiter


Mit diesem Buch verlieren alle Krankheiten ihren Schrecken..!

Erfahren Sie Fakten aus erster Hand und nutzen Sie die gesamte Power der Natur, um sämtlichen Krankheiten heute und in Zukunft erfolgreich zu trotzen – ganz ohne Chemiekeulen der Pharmaindustrie!

Sichern Sie sich dieses kompakte, unschätzbar wichtige Wissen, bevor auch dieses der zunehmenden Zensur der Pharmalobby endgültig zum Opfer fällt..! >>> Hier weiter >>>

[/box]


[box type=“custom“ bg=“#81d742″]

Die verschwiegenen Therapieerfolge
der erfolgreichsten Schlaganfall-Therapeuten

Wie Sie einem Schlaganfall präventiv sicher vorbeugen oder aber Folgen des Hirnschlags minimieren und sich vor Behinderung, gar TOD schützen können >>> hier weiter >>>.





Übergewicht?

Der schnellste Weg Ihren Traumkörper  zu bekommen. Jede Woche 3kg reines Fett verlieren – hier weiter


Wie Sie Ihr Herz natürlich stärken
und Herzinfarkt vorbeugen!

Der beste Weg zur Vermeidung von Herzinfarkt ist, indem Sie eines der folgenden Symptome erkennen und sofort behandeln: Kurzatmigkeit, Kältebeschwerden, Brustdruck, Schwäche, Schwitzen und Schwindel, Ermüden.
Also seien Sie vorsichtig und wenn Sie eines dieser Symptome bemerken…

[/box]




Zur energetischen Vitalisierung – hier entlang >>>


Klare Entscheidungen treffen

Hilfreich sind zu jeder Zeit Neobeats. Sie verhelfen zu einer klaren Wahrnehmung zu finden und stärken unser Vertrauen in die eigenen Entscheidungen. 

Neobeats hier kostenlos testen!


Medizinskandal Depressionen




Ein Kommentar

  1. Ich bin überzeugt, durch die Impfungen, werden Menschen krank gemacht, dahinter steckt die
    Absicht, laut „Codex-Alimentarius“ die Frauen unfruchtbar zu machen, das ist alles ein Plan,
    die Weltbevölkerung masiv zu reduzieren, dazu kommen noch die vielen giftigen Zusatzstoffe
    in dem industriell hergestelltem Schrott, der Nahrungsmittel-Industrie, auch giftige
    Spritzmittel, wie „Glyphosat“ der Verbrecher-Firma, gehören zum Plan und natürlich Gentech-
    nisch veränderter Schrott, dazu kommt noch, das diese Politiker in Berlin und Brüssel, per Gesetz, natürliche hochdosierte Nahrungsergänzungsmittell ( Vitamine-Enzyme-Aminosäuren-Mineralien) per Gesetz zum Verkauf verbieten lassen wollen, damit die Pharma-Banditen noch mehr Ihrer Pillen verkaufen können, aber leider ist der Großteil
    der Bevölkerung was das betrifft, noch sehr naiv.

Kommentar verfassen