ENTFERNE MENSCHEN aus deinem LEBEN, die DIR NICHT gut tun!

Manchmal kann der spirituellste Ausdruck deiner Selbstliebe der sein, Menschen aus deinem Leben zu entfernen.

Wir haben das alle schon gehört: Liebe die Menschen bedingungslos. Dagegen ist nichts auszusetzen. Aber es gibt Situationen, wo du dich von gewissen Menschen bedingungslos distanzieren musst.

Es gibt Menschen, die dich vergiften können und dir deine Energie rauben und nichts in dieser Welt, was du tun könntest, kann sie verändern oder retten. Manchmal musst du einfach deinen Weg gehen und Ja zu Dir sagen. Das ist ein Weckruf für Dich!

Es gibt Menschen, die für die Stimme ihrer eigenen Herzen taub, für die Gefühle anderer Menschen verschlossen und für Liebe nicht offen sind. Sie wollen sich schlichtweg nicht ändern. Ihre Schwingung passt nicht zu deiner Schwingung und am Ende wirst du in deinem Frieden gestört werden und deine Power verlieren. Also geh deinen Weg…

Ich kenne das Eso-Blabla: „Jeder Mensch in deinem Leben ist eine Lernaufgabe.“ Daran glaube ich nur bedingt. Manche Menschen sind auch einfach nur in deinem Leben, damit du lernst, Grenzen zu setzen und zu dir selber und zu deinem Weg zu stehen.

Deine wichtigste Aufgabe als Mensch ist die, gut für Dich zu sorgen und deinen „Peace-Raum“ zu halten. Wenn es Menschen gibt, die das nicht respektieren, musst du diese Menschen aus deinem Leben entfernen. Aber Achtung: Nicht mit Wut, Groll oder Aggression, sondern aus purer Liebe – Liebe zu Dir selber und allem, was ist.

Allure bedankt sich herzlich bei Bahar Yilmaz

selbstbewusstsein-trainieren-liebe-zu-sich-selbst

.

Als ich anfing, mich selbst zu lieben,
habe ich erkannt, dass emotionaler Schmerz und Leid nur Warnungen für mich sind, wenn ich gegen meine eigene Wahrheit lebe. Heute weiß ich: Das ist AUTHENTIZITÄT.

Als ich anfing, mich selbst zu lieben,
habe ich verstanden, wie sehr es jemanden verletzen kann, wenn ich versuche, diesem Menschen meine Wünsche aufzunötigen, obwohl ich wusste, dass die Zeit nicht reif und dieser Mensch nicht bereit war und selbst wenn ich selbst dieser Mensch war. Heute nenne ich es RESPEKT.

Als ich anfing, mich selbst zu lieben,
habe ich aufgehört, mich nach einem anderen Leben zu sehnen und ich konnte sehen, dass alles um mich herum eine Einladung zum Wachsen war. 
Heute nenne ich es REIFE.

Als ich anfing, mich selbst zu lieben,
habe ich verstanden, dass ich immer und bei jeder Gelegenheit, zur richtigen Zeit am richtigen Ort bin und alles genau im richtigen Moment passiert. So konnte ich gelassen sein. Heute nenne ich es SELBSTVERTRAUEN.

Als ich anfing, mich selbst zu lieben,
habe ich aufgehört, mich meiner freien Zeit zu berauben, und ich habe aufgehört, weiter grandiose Projekte für die Zukunft zu entwerfen. Heute mache ich mehr das, was mir Spaß und Freude macht, was ich liebe und was mein Herz zum Lachen bringt. Ich mache es auf meine eigene Art und Weise und in meinem Tempo. Heute nenne ich es EINFACHHEIT.

Als ich anfing, mich selbst zu lieben,
habe ich mich von allem befreit, was weniger gesund für mich war, von Speisen, Menschen, Dingen und Situationen und von ALLEM, das mich immer wieder hinunterzog und weg von mir selbst. Anfangs nannte diese Einstellung „Gesunden Egoismus“, aber heute weiß ich: Das ist SELBSTLIEBE.

Als ich anfing, mich selbst zu lieben,
habe ich aufgehört, immer Recht haben zu wollen. Seitdem habe ich mich weniger geirrt. Heute habe ich entdeckt: Das ist BESCHEIDENHEIT.

Als ich anfing, mich selbst zu lieben,
habe ich mich geweigert, weiter in der Vergangenheit zu leben und mich um meine Zukunft zu sorgen. Jetzt lebe ich nur noch in diesem Augenblick, wo ALLES stattfindet. So lebe ich heute jeden Tag, Tag für Tag, und ich nenne es ERFÜLLUNG.

Als ich anfing, mich selbst zu lieben,
erkannte ich, dass mein Denken mich durcheinander bringen und krank machen kann. Als ich es jedoch mit meinem Herzen verknüpft habe, bekam mein Verstand einen wertvollen Verbündeten. Heute nenne ich diese Verbindung HERZENSWEISHEIT.

Wir brauchen uns nicht weiter vor Streit, Konfrontationen und jeglichen Problemen mit uns selbst und anderen zu fürchten. Sogar Sterne kollidieren manchmal und aus ihrem Zusammenprall entstehen neue Welten.

Heute weiß ich: DAS IST LEBEN!

Charlie Chaplin

Die Räucherapotheke für die Seele
Ob seelisches Leid oder psychische Krankheit: Räuchern war für unsere Vorfahren eine selbstverständliche Unterstützung des Seelenlebens. Das traditionelle Wissen um die Wirkkraft des Räucherns wurde Annemarie Herzog von ihrer Großmutter vermittelt. Mit ihrer Räucher-Apotheke gibt sie es an Sie weiter – gegen Burnout, Essstörungen und Ängste, für innere Balance, Fülle und Selbstliebe… hier weiter 


Meditationen zur Selbstliebe
Selbstliebe bedeutet, sich selbst anzuerkennen, die eigenen Bedürfnisse ernst zu nehmen, gut mit sich umzugehen und die Erfüllung der eigenen Wünsche, Träume und Energien auf dieser Erde selbstverantwortlich in die Hand zu nehmen. Selbstliebe ist weniger ein Gefühl, als vielmehr eine Art des Verhaltens. Durch gezielte Meditationen können Sie mit sich selbst in neuen Kontakt kommen, sich als das liebenswerte und wundervolle Wesen erleben, das sie sind – ein Wesen, das es verdient hat, mit aller Achtung und Wertschätzung behandelt zu werden… hier weiter 


Speed-Hypnose um Liebe und Selbstliebe zuzulassen
Speed-Hypnosen sind kurze, extrem wirkungsvolle Hypnose-Downloads, deren Wirkung Sie sofort spüren können. Speed-Hypnosen eignen sich hervorragend für „zwischendurch“. Sie benötigen hierfür nicht viel Zeit und fühlen sich dennoch sofort wohl und können die Wirkung der Hypnose bewusst spüren. Sie werden lernen sich selbst zu lieben und diese Liebe nach außen wirken zu lassen. Lernen Sie Liebe anzunehmen, zu geben und sich selbst zu lieben…  hier weiter 


 

Das wirkliche Leben beginnt jetzt
Wir leben in einer Welt voller Geheimnisse, Wunder und Schönheit. Doch eingenommen von Ärger, Leiden oder Bedeutungslosigkeit nehmen die meisten von uns nur selten an dieser Welt teil. Wir schöpfen unser menschliches Potenzial nicht voll aus… hier weiter 


 Krisen als neue Chancen sehen  – Das Leben neu in die Hand nehmen
Wie schaut’s aus? Sind Sie gerade an einem Punkt angelangt, an dem Sie sich die Kugel geben wollen, weil Ihnen das Wasser bis zum Hals steht oder weil Sie keine Ahnung haben, wie Sie die aktuellen Rechnungen bezahlen sollen oder Ihre Altlasten begleichen können, um endlich wieder frei zu sein? Ist Ihre Ehe zerbrochen, Ihr Freund oder gar Ihr Kind gestorben, oder hat ein schwerer Unfall Ihr Leben derart verändert, dass Sie keinen Sinn mehr darin sehen? Sie haben Ihr Gesicht verloren, sind verleumdet, betrogen oder misshandelt worden? Hier erhalten Sie ein Kraftpaket was unbeschreiblich viel Mut macht, sich selbst nicht aufzugeben… hier weiter 


Jede Seele plant ihren Weg
Warum durchleben viele Menschen leidvolle Erfahrungen wie Identitätskrisen, Verlust oder gar Missbrauch? Selbst hinter schwersten Schicksalen liegt ein verborgener Sinn, denn jede Seele plant ihren Weg vor der Geburt. Schmerzhafte oder traumatische Erfahrungen mögen uns erschüttern, aber auf der höchsten Ebene sind wir immer ganz. Wir sind das Licht – wir haben es nur vergessen… hier weiter >>>


Wenn Körper und Seele zueinander finden
»Gegen jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen!« Altes Wissen mit modernen Methoden gepaart zeigt zeigt hier auf,  um Körper und Seele zu vereinen. .. hier weiter >>>


Malen für die Seele – Mandalas
Ausmalen erfreut die Seele und bringt den Geist zur Ruhe. Wer einmal mit den wunderschönen Mustern in diesen Büchern begonnen hat, entdeckt schon bald den wohltuenden Zauber: Kolorieren baut Stress ab, unterstützt die Konzentration und verhilft zu einem Gefühl von Wohlergehen und Gelassenheit… hier zum Buch >>>


Veränderung – der Wandel im Leben
“Veränderung ist das einzig Beständige” erkannte schon Heraklit. Doch wenn der Mut zu eben dieser Veränderung fehlt, bringen uns auch Weisheiten nicht weiter. Da heißt es, seine restlichen Reserven zusammenzukratzen und zu erkennen, dass eine Veränderung sehr viel mehr ist, als nur eine Bewegung weg von etwas Gewohntem. Es gibt Veränderungen im Leben, welche von uns bewusst herbei geführt werden und so gewollt sind. Aber es gibt auch Veränderungen, welchen wir unterworfen sind, auf welche wir keinen direkten Einfluss haben… hier weiter >>>


Das neue Selbsthilfeprogramm bei Depressionen
Depressionen sind längst zum Volksleiden geworden. Wirksame Erste Hilfe bietet eine Methode, die von der Entspannungstherapeutin und Meditationslehrerin Gabriele Rossbach entwickelt wurde. Ihre geführten Meditationen befreien aus Apathie und Hilflosigkeit, bauen das Selbstwertgefühl wieder auf und stärken die Resilienz, die vor Rückfällen bewahrt. So wird es möglich, aus dem Dunkel der Depression wieder aufzutauchen und zum wahren, innersten Naturell des Menschen zurückzufinden – zu Freude und Glücklichsein….
hier weiter >>>


Entspannung durch Loslassen 
Der Weg zur inneren Ruhe: Durch Entspannung und innere Ruhe kehren wir zurück in unsere Mitte und bereiten den Weg für das Wirken der göttlichen Energie und Führung in unserem Leben. Wir öffnen uns für den Fluss des Lebens und lassen geschehen. Häufig sind wir nur einen Schritt von der Lösung eines Problemes oder der Klärung einer Situation entfernt, können ihn aber nicht gehen, da wir uns sorgen, angespannt sind oder die Lösung unmittelbar selbst herbeiführen möchten. In der Entspannung, der Ruhe und im Geschehenlassen liegt die Kraft.
hier weiter >>>


Nur wer loslassen kann, hat beide Hände frei für einen Neuanfang!
Seien Sie ehrlich, liebe Leser – Auch Sie haben den Ratschlag im Laufe Ihres Lebens schon hören dürfen: “Lass endlich los!” oder “Du musst endlich loslassen!” Nicht loslassen bedeutet, Sie verharren in einer Situation, die letztlich auch Ihrer Gesundheit schadet. Seelisch und körperlich belastet das “nicht loslassen können” und auch Ihre anderen, in Ihnen schlummernden Fähigkeiten, werden durch “nicht loslassen”extrem eingeschränkt! hier weiter >>>


Zeit für Veränderung
Wer bin ich? Was kann ich? Was will ich? Diesen drei Fragen begegnen wir im Rahmen der beruflichen und persönlichen Standortbestimmung immer wieder. Besonders wenn wir den Wunsch verspüren, mal etwas ganz anderes machen zu wollen, ist es Zeit für eine persönliche Zwischenbilanz. Hier können wir uns neu orientieren und einen neuen Aufbruch wagen…
hier weiter >>>


Lupo Cattivo: EINE LÜGE MUSS NUR GROSS GENUG SEIN UND NIEMAND WIRD GLAUBEN, DASS ES EINE LÜGE IST. Je länger man liest, je mehr man erfährt, desto plausibler wird Geschichte und die “Mysterien” und “Zufälle” werden durch Fakten ersetzt. hier weiter


Maria Lourdes: Wenn wir wieder zur Gemeinschaft zurückfinden, wenn wir erkennen wie die Aufteilung der Menschheit in kriegfführende Gruppen bis hin zu Einzelwesen das Menschliche in uns zerstört (womit wir uns unter die Stufe von Tieren begeben haben), dann überleben wir und nur dann zu Recht… hier weiter


Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

Kommentar verfassen