Mit anhaltender Gesundheit und Vitalität durchs Leben

Mit anhaltender Gesundheit und Vitalität durchs Leben

Es ist der Wunschtraum der meisten Menschen, lange gesund und vital zu sein.
Doch leider sieht die Realität anders aus. Denn bereits jeder Fünfte in Deutschland hat schwerwiegende Gesundheitsprobleme. Fast 60 % der Deutschen leiden unter Übergewicht, 35 % leiden unter chronischen Rücken und Nackenbeschwerden und fast 40 % leiden an chronischen Erkrankungen wie Diabetis mellitus, Herz-Kreislauf- Erkrankungen oder chronischen Erkrankungen der Atemwege.

Natürlich sind das „nur“ statistische Zahlen, welche uns wahrscheinlich nicht all zu sehr beeindrucken. Aber schauen wir doch mal in unseren Freundes-Bekannten und Verwandtschaftskreis! Wie schaut es da aus? Und natürlich bei uns selbst! Wer wird nicht von größeren oder kleineren „Wehwehchen“ geplagt?

Aus meiner Jugend ist mir eine belustigende Aussage von älteren Arbeitskollegen hängen geblieben: „Wenn du ab 30 morgens aufstehst, und dir tut nichts weh, dann bist du tot“. Also wurde es damals schon als „ganz normal“ angesehen und uns so vermittelt, dass ab einem gewissen Alter „Wehwehchen“ auftreten, und dass dies zum Älter werden dazu gehört! Aber ist das denn wirklich so?

Ich kann aus eigener Erfahrung reden, dass es nicht so ist. Denn auch bei mir stellten sich mit Anfang 40 neben den bisher bekannten kleineren auch immer mehr größere gesundheitliche Probleme ein. Am schlimmsten waren die Gelenkschmerzen, in Füßen, Knien, Armen, Schultern, Handgelenken. So dass ich bereits morgens angst hatte aufzustehen. Es dauerte immer eine Weile bis ich in die „Gänge“ kam. Je mehr Bewegung umso besser wurde es, aber wehe ich setzte mich mal für ein paar Minuten hin, denn sobald ich aufstand, ging das „Schmerzensspiel“ von vorne los. Zuweilen hatte ich regelrechte Schmerzschübe, welche mich heulen ließen. Ich kam mir vor wie eine 90jährige…zumindest brachte ich dieses Alter mit diesen starken Schmerzen in Verbindung, aber ich war erst 40!
Jede Menge ärztliche Untersuchungen auf Rheuma, Arthritis, Artrose, Schilddrüse gaben keinen Aufschluss und es wurde als normale „Verschleißerscheinungen“ abgetan.

medikamenteneinnahmeDa ich damals bereits schon ein Medikamentengegner war, wollte ich meine Schmerzen nicht mit den verschriebenen Schmerzmitteln betäuben lassen, sondern die Ursache ergründen.

Ich recherchierte viel, las sehr viele Bücher, unter anderen auch über die Übersäuerung des Körpers durch unsere täglichen schlechten Essgewohnheiten, die ich bis dahin noch nicht mal als schlechte Essgewohnheiten angesehen hatte, denn ich war eine hervorragende Köchin, zauberte tolle Fleisch- und Fischgerichte, leckere Aufläufe, kochte sehr gern italienisch und chinesisch. Es gab auch immer besondere Desserts und leckere Kuchen und Torten. Die Familie sollte ja verwöhnt werden. Naja und zwischendurch auch die üblichen Snacks und Schokolade.

Mit meiner nun neu gewonnenen Erkenntnis der Übersäuerung des Körpers wollte ich auch selbst die Erfahrung machen, in der Hoffnung endlich diese Schmerzen zu lindern und ich begann meinen Körper zu entgiften. Es gibt verschiedene Arten eine Entgiftung vorzunehmen. Ich wählte eine radikal Form und aß während dieser Zeit nichts und trank gut 3 Liter stilles Wasser und frisch gebrühte basische Tees.

Anzeichen, wie ständiges Wasserlassen und nächtliches Schwitzen zeigten mir auf, dass mein Körper zu entgiften begann. Es war unglaublich! Denn bei mir bereits nach 2 Wochen hatten sich nicht nur meine Schmerzen gelindert sondern sie waren verschwunden! Ich war schmerzfrei! Ein unglaubliches Gefühl von Jugend und Vitalität erfüllte meinen ganzen Körper und ich war so Energie geladen, dass ich mich gar nicht mehr erinnern konnte, solche Zeiten irgendwann mal gehabt zu haben.

.
Es war ein neues Lebensgefühl! Und dieses Gefühl wollte ich beibehalten.

Obst 3Ich begann nach der Entgiftung meine Ernährung und Essgewohnheiten umzustellen. Diese Vitalität wollte ich immer spüren und meinen Körper mit entsprechenden Vitalstoffen versorgen. Frisches Obst hatte somit für mich Vorrang. Später auch frisches Gemüse. Ich stieg komplett auf Rohkost um. Eine mir bisher nie gekannte Ernährungswelt eröffnete sich mir. Ich konnte mittels Dörrgerät sogar Brote und Pasteten herstellen. Und alleine schon durch die selbstgemachten Energieriegel und Pralinen konnte ich meine Familie für diese Ernährung begeistern.

Ich will damit nicht behaupten, dass nur diese Ernährungsform die richtige ist, aber sie hat mir persönlich die Gesundheit zurück gebracht.

Zwei Jahre war ich strenger Rohköstler, mittlerweile ernähre ich mich zu 80-90 % von Rohkost und 10-20 % vegetarische Kochnahrung.
Der Vorteil für mich ist, dass ich sofort merke wenn ich meine Balance nicht einhalte und der Basenhaushalt in meinem Körper nicht stimmt, dann kommen die kleineren „Wehwehchen“ zurück. Aber dem kann ich dann sofort Gegenwirken.

Ich habe seit dem ein ganz anderes Körper- und Gesundheitsbewusstsein entwickelt und stecke immer noch voller Energie und Kraft und werde ständig auf meine jugendliche Ausstrahlung angesprochen, denn diese Vitalität äußert sich nicht nur innerlich, sondern auch äußerlich.

Ich bin froh, diesen Weg der Gesundheit und Vitalität eingeschlagen zu haben, denn ich bin seit dem ein ganz anderer Mensch mit einem ganz anderen Bewusstsein.

 Eure Allure


STOP – Die Umkehrung des Alterungsprozesses
Die Gesetze der ewigen Jugend – Die Enthüllung des Geheimnisses der Alterslosen -Richtig angewandte unumgängliche sichtbare Verjüngung erfahren Sie hier


 

Die Offenbarung lebendiger Kost
Es gibt nur eine einzige Ursache für Krankheiten, und die heißt falsche Ernährung. Die Offenbarung über die hochwertigste und vom Körper am leichtesten zu erschließende Energiequelle.finden Sie hier


 Gesundheit kommt aus der Seele
Angst, Hektik und täglicher Stress sowie Enttäuschungen oder persönliche Verluste reißen uns aus der seelischen Balance und schwächen unser Immunsystem. Wir werden anfälliger für Krankheiten. Deshalb ist es notwendig, unsere körpereigenen Abwehrkräfte zu stärken. Entspannung, aktiviert die Heilkraft der Seele und verbessert die innere Stabilitäthier weiter

Gesundheit für Körper und Seele 
Affirmationen und die Anwendung zur Selbstheilung mit täglichen Übungen für das Seelenheil finden Sie hier


Gestaltung eines stilvollen Lebens – Wie lernt man denken?
Vom Umgang mit Mängeln und Begrenzungen, vom Umgang  mit Leidenschaften und Süchten…. Sie wollen seelisch-geistigen Gesundheit finden ?hier weiter

 Sie gestalten Ihr Schicksal und sind die treibenden Kräfte für Ihre Handlungen.
Das Bekenntnis zu Geist, Seele und Bewusstsein, wie eine Integration von Geist, Seele und Psyche zu einem erfolgreichen und glücklichen Leben führt.  Ihr Geist und Ihre Seele Ihr Leben und Erleben positiv bestimmen...erfahren Sie hier

Kommentar verfassen