Es gibt sie wirklich – Menschen die sich Chips implantieren lassen

Schon lange sind NFC-Chips und -Gadgets
kein bloßer Zukunftsgedanke mehr.

Alleine in Deutschland haben schätzungsweise
mehr als 2.000 einen solchen Chip implantiert.

Es mag sich sehr nach einem Science-Fiction-Szenario anhören, doch immer mehr Menschen lassen sich NFC-fähige Datenchips unter die Haut implantieren, um sich beispielsweise das lästige Herumtragen von Karten zu sparen.

Wie euronews berichtet, wird die Zahl der Nutzer alleine in Deutschland auf zwischen 2.000 und 3.500 ( Stand von 2018 ) geschätzt. Doch was genau hat es eigentlich mit diesen Chips auf sich und kann sich sowas wirklich jeder einpflanzen lassen?




Ankunft im Alltag

Wenngleich der Gedanke an einen Chip unter der Haut, mit dem man Türen öffnen oder bezahlen kann, sehr nach einer Zukunftsfantasie klingt, ist diese Vorgehensweise bereits im Alltag vieler Personen angelangt. Der Gründer des Unternehmens „I am Robot“, Sven Becker, bezeichnet seine NFC-Chips gengenüber euronews als „Upgrade“.

Seine Firma verkauft diese Upgrades an eine Kundengruppe, die sich seiner Aussage nach einmal quer durch die Gesellschaft erstreckt. Viele davon nutzen die Chips als Visitenkarte, jedoch ermöglichen sie tatsächlich die Speicherung verschiedenster Daten – von gesundheitlichen Informationen für Ersthelfer bis hin zum Testament.

NFC-Gadgets

Gadgets, die sich mit der NFC-Technologie (Near Field Communication) befassen, gibt es auf dem Markt bereits viele. Diese wollen meist für einen einfacheren Alltag sorgen, in dem man weniger mit sich herumtragen muss. Mit dem Speichern von Passwörtern auf diesen Datenträgern soll aber auch die Kapazität des Gehirns geschont werden.

Ein Beispiel dafür bietet das US-amerikanische Unternehmen Tokenize. Hier setzt man auf praktische Accessoires, die einen begleiten sollen. Token, der Ring, mit dem das Start-up wirbt, soll dabei in Kombination mit dem richtigen Zubehör, den Zugang zum Haus oder Auto, das Entsperren des Laptops oder das Zahlen an der Kasse ermöglichen, ohne dafür Schlüssel oder Geldkarten bei sich tragen zu müssen – das alles funktioniert dabei via NFC.

Gadget oder Implantat

Der Vorteil eines solchen Gadgets ist, dass man sich jederzeit dazu entscheiden kann, es abzulegen oder zu Hause zu lassen. Jedoch kann es dementsprechend auch wesentlich leichter entwendet werden als ein Implantat, das man sich unter der Haut hat einsetzen lässt.

Zwar wirbt auch Tokenize für die mit dem Token verbundene Datensicherheit, die über einen komplexen Fingerabdruck-Scanner auf der Innenseite des Ringes erzeugt werden soll, allerdings kann man davon ausgehen, dass einem so ein Microchip zumindest nicht von einem Taschendieb abgenommen wird.




Zukunftspotential

Vor allem in Ländern wie China, wo Überwachung allgemein groß geschrieben wird, wäre es denkbar, dass Chips wie jene des Unternehmens „I am Robot“ auch künftig großflächig Anwendung finden könnten. Hier wäre beispielsweise die Speicherung der digitalen ID denkbar, wie sie derzeit von der Payment-App AliPay betrieben wird. Potential zum Orwell’schen „Big Brother“ ist hierbei jedenfalls vorhanden.

Auch Becker selbst steht dem Gedanken,
dass wir künftig alle gechippt sein könnten, kritisch gegenüber.

Er bezeichnet ihn als „gruselig“ und vertritt die Meinung, es solle jeder Mensch selbstständig darüber entscheiden dürfen, ob er ein „Upgrade“ haben möchte, oder nicht. Noch dazu gibt er zu bedenken, dass die NFC-Technologie noch lange nicht massentauglich sei, was unter anderem auf die bislang nur gering ausgebaute Infrastruktur zurückführbar ist.

www.futurezone.de

Durch globales Chaos in die Neue Weltordnung
Peter Orzechowski enthüllt den Masterplan zur Neuen Weltordnung. Die Welt ist aus den Fugen geraten. Wo früher Ordnung herrschte, breitet sich nun Chaos aus: Das früher prosperierende Europa droht zu zerbrechen. Einst stabile Staaten wie Schweden oder Deutschland sind kurz davor, die innere Sicherheit nicht mehr gewährleisten zu können. Die Länder des Nahen und Mittleren Ostens gehen in Kriegen unter und zerfallen. Die aufstrebenden Schwellenländer Südamerikas, Afrikas und Asiens werden durch Skandale, Unruhen oder Terror destabilisiert.

Aber jede einzelne Entwicklung – von den Flüchtlingsströmen bis zu den Terroranschlägen, vom Ölpreisverfall bis zu TTIP, von Truppenaufmärschen bis zu Bombenangriffen – ist ein großer Schritt zu einer Neuen Weltordnung, die aus dem vorher inszenierten Chaos entstehen soll.

Was auf den ersten Blick vielleicht wie eine Verschwörungstheorie aussieht, ist in Wirklichkeit eine Aneinanderreihung tatsächlich so geplanter Ereignisse. Man darf sie freilich nicht isoliert betrachten, sondern sollte sie als das erkennen, was sie sind: Teile eines großen Plans zu einer Neugestaltung der Welt. Bei genauer Betrachtung zeigt sich, dass die Ereignisse Schritte sind, um diesen Masterplan umzusetzen. Mehr Infos hier >>>


So wird Deutschland abgeschafft
Brisante Beiträge zu folgenden Themen: Migrantengewalt: Die Schweigespirale. Vertuscht:120 getötete Deutsche… US-Thinktanks: Die unsichtbare Hand…Erdogan: Der Brandstifter…Eiskalt Geplant: Merkels Notstandsdiktatur… mehr hier


Irgendjemand muss den Menschen da draußen die Wahrheit sagen!
Nie zuvor haben so viele Bürger einen Waffenschein beantragt. Nie zuvor haben sich so viele Privatleute einen Tresor gekauft. Nie zuvor haben sich so viele zum Unterricht in Kampfsportschulen angemeldet. Und nie zuvor war Pfefferspray bundesweit ausverkauft. Die Menschen machen sich ganz offensichtlich Sorgen um ihre Sicherheit. Und das zu Recht… hier weiter >>>!


Werbeindustrie geschockt – Psychologie Student deckt auf:

Dein Übergewicht ist die Folge von miesen Machenschaften der Medien! Wie Du jede Woche 3kg reines Fett verlierst – mühelos und verzichtfrei! Hier weiter>>>.


 Fremdbestimmt – 120 Jahre Lüge und Täuschung

Thorsten Schulte demaskiert in diesem Buch die Geschichtsschreibung der Sieger, deckt Unwahrheiten, Halbwahrheiten und das Weglassen wichtiger Fakten in unseren Medien auf. Er entlarvt das verzerrte Geschichtsbild, das immer noch zu einem Schuldkomplex der Deutschen mit verheerenden Folgen führt. Erst dadurch wird seine Gefahrenanalyse in diesem Buch für das heutige Deutschland verständlich – hier weiter.





Aktivieren Sie Ihr Drittes Auge …

… und stimmen Sie sich auf höhere Dimensionen von Zeit und Raum ein. Was passiert da im Gehirn, was diesen übernatürlichen Effekt erklären kann? Dr. Joe Dispenza bezeichnet die Zirbeldrüse gerne als Alchemist – mehr hier.

 

Rabatt-Aktion: Kauf 3 – bekomme 5! Hier klicken >>>