Ex-Bundespolizist Nick Hein spricht Klartext: Nach der Kritik am Einsatz der Kölner Polizei an Silvester

Nach der Kritik am Einsatz der Kölner Polizei an Silvester spricht Ex-Bundespolizist Nick Hein Klartext.
War die Überprüfung ausländisch aussehender Menschen effiziente Polizeiarbeit oder Rassismus?
Dass diese Frage aus Teilen der Politik überhaupt gestellt wurde, macht Hein, der selbst lange in Köln tätig war, fassungslos.    
.

.

„Was wäre denn die Alternative gewesen?

Die Jungs laufen lassen und schauen, was passiert?“

War die Überprüfung ausländisch aussehender Menschen effiziente Polizeiarbeit oder Rassismus – wie würden Sie diese Frage beantworten, Herr Hein?
Ich bin einfach genervt von dieser Debatte. Da kommen hunderte junge, dem Erscheinungsbild der letztjährigen Haupttäter entsprechenden stark alkoholisierte Männer an, werden von der Polizei befragt und kontrolliert – was wäre denn die Alternative gewesen? Die Jungs laufen lassen und schauen, was passiert, um sich im Nachhinein anhören zu müssen, dass man nicht eingeschritten ist, als man noch die Chance hatte? Die Polizei hat absolut richtig reagiert, deswegen habe ich absolut kein Verständnis für diese Reaktion.
Was würden sie sich für eine Reaktion von der Politik wünschen?
Bei der Polizei arbeiten Experten. Die haben Ahnung von dem, was sie tun. Und wenn man keine Ahnung von der Praxis hat, dann sollte man vielleicht einfach mal die Goschen halten.
Viel Kritik gab es auch an der Polizei-Abkürzung ‚Nafri‘ für Nordafrikanische Intensivtäter. Können Sie das nachvollziehen?
Zum Teil ja, denn man hat diesen Begriff aus dem Zusammenhang gerissen benutzt. Das ist normalerweise eine Abkürzung aus dem Funkgebrauch. Genauso wie ‚Ami‘ eine Abkürzung für einen Amerikaner und ‚Aussie‘ für einen Australier ist. Das macht man, um einfach schnell so viele Informationen wie möglich an die Leitstelle weiterzugeben und hat keinerlei Wertung.
Öffentlich hat man den Eindruck: Egal, was die Polizei macht, sie macht es falsch. Die Polizei braucht aber auch Nachwuchskräfte, wer will denn diesen Job überhaupt noch haben?
Als Polizist ist man Idealist. Man macht den Job nicht für die Schulterklopfer und – glauben Sie mir – auch nicht für das Geld. Ich glaube weiter fest daran, dass wir ganz viele junge Frauen und Männer haben, im Übrigen auch mit Migrationshintergrund, die diesen Job machen wollen. Deshalb glaube ich auch, dass das Ganze fortbestehen wird, egal wie wenig Rückhalt momentan vielleicht von der Politik zu erwarten ist.

Zum Video:  

https://www.facebook.com/NickHeinMMA/videos/1232983136788024/

Quelle:  rtlnext.rtl.de – Allure von liebeisstleben bedankt sich!


Deutschland ist in großer Gefahr! – »Sie bereiten etwas vor«!


Das sollte jetzt in keinem Haushalt fehlen!

Tragbare Not-Stromversorgung

Stein mit Geheimfach

Bewegungsmelder mit Notfall-Licht

Trinkwasserkonserven

Faltbarer Wasserkanister

Feuerhand Sturmlaterne

Autark Lampenöl

Erste-Hilfe-Set

Camping Kochset aus rostfreiem Stahl

Katadyn Wasserfilter Pocket

NRG-5 Emergency Food Notration

Petromax Feuertopf

Ding-Filter® Mundschutz gegen Viren, Bakterien, Strahlung


Die Brutstätte des Terrors
Ein Journalist undercover im Flüchtlingsheim: »Flüchtlingsheime in Deutschland sind Brutstätten des Terrors« Shams Ul-Haq (41) kam vor 25 Jahren selbst als Flüchtling mit einer Schleuserbande nach Deutschland. Heute arbeitet er hier als Journalist und Terrorismusexperte. Und er macht sich Sorgen um Deutschland und Europa, ja er spricht sogar von einem drohenden Bürgerkrieg.
»Heute stehen wir in Deutschland vor der wohl größten politischen wie auch gesellschaftlichen Herausforderung seit dem Zweiten Weltkrieg.
Mit den Flüchtlingen kommen auch die Fundamentalisten in unser Land und damit Killer, ausgebildet in geheimen Terrorlagern in Tunesien, im Libanon, in Pakistan, Afghanistan oder in Syrien. Im Rahmen meiner verdeckten Recherchen in Flüchtlingsheimen in Deutschland, Österreich und in der Schweiz lernte ich einige mutmaßliche Terroristen und Schläfer kennen. Mehr Infos hier >>>


Durch globales Chaos in die Neue Weltordnung
Peter Orzechowski enthüllt den Masterplan zur Neuen Weltordnung. Die Welt ist aus den Fugen geraten. Wo früher Ordnung herrschte, breitet sich nun Chaos aus: Das früher prosperierende Europa droht zu zerbrechen. Einst stabile Staaten wie Schweden oder Deutschland sind kurz davor, die innere Sicherheit nicht mehr gewährleisten zu können. Die Länder des Nahen und Mittleren Ostens gehen in Kriegen unter und zerfallen. Die aufstrebenden Schwellenländer Südamerikas, Afrikas und Asiens werden durch Skandale, Unruhen oder Terror destabilisiert.
Aber jede einzelne Entwicklung – von den Flüchtlingsströmen bis zu den Terroranschlägen, vom Ölpreisverfall bis zu TTIP, von Truppenaufmärschen bis zu Bombenangriffen – ist ein großer Schritt zu einer Neuen Weltordnung, die aus dem vorher inszenierten Chaos entstehen soll.
Was auf den ersten Blick vielleicht wie eine Verschwörungstheorie aussieht, ist in Wirklichkeit eine Aneinanderreihung tatsächlich so geplanter Ereignisse. Man darf sie freilich nicht isoliert betrachten, sondern sollte sie als das erkennen, was sie sind: Teile eines großen Plans zu einer Neugestaltung der Welt. Bei genauer Betrachtung zeigt sich, dass die Ereignisse Schritte sind, um diesen Masterplan umzusetzen. Mehr Infos hier >>>


Der islamische Kreuzzug und der ratlose Westen
Eine kritische Auseinandersetzung mit dem gegenwärtigen Islam und eine scharfzüngige Abrechnung mit der Linken, die allzu oft jede Islamkritik des Rechtspopulismus verdächtigt.
»Die Islamisten haben die absolute Waffe gefunden: den Vorwurf der Islamophobie. Wenn wir uns dagegen nicht wehren, werden wir wie stumme Schafe, die man ins Schlachthaus führt. Deshalb sollte dieses Buch gelesen werden.« 
Der Islam macht Angst, denn in seinem Namen werden brutale Kriege geführt, furchtbare Verbrechen begangen, Hass und Intoleranz gepredigt. Dennoch tut sich eine radikale Islamkritik hierzulande schwer, steht sie doch häufig im Verdacht des offenen oder versteckten Rassismus und Fremdenhass. Samuel Schirmbeck findet diese Haltung unbegreiflich, ja skandalös.
Denn die große Mehrheit der islamkritischen Deutschen und Westeuropäer, so Schirmbeck, lehnt gar nicht den Islam ab, wohl aber seine gewalttätigen, frauen- und fremdenfeindlichen Exzesse. Seine Intoleranz gegenüber anderen Lebensweisen, Homosexuellen und Nichtmuslimen, seine Brutalität in der Rechtsprechung und seine unnachgiebige Verfolgung aller kritischen Stimmen. Mehr Infos hier >>>


Irgendjemand muss den Menschen da draußen die Wahrheit sagen!
Nie zuvor haben so viele Bürger einen Waffenschein beantragt. Nie zuvor haben sich so viele Privatleute einen Tresor gekauft. Nie zuvor haben sich so viele zum Unterricht in Kampfsportschulen angemeldet. Und nie zuvor war Pfefferspray bundesweit ausverkauft. Die Menschen machen sich ganz offensichtlich Sorgen um ihre Sicherheit. Und das zu Recht… hier weiter >>>!


So wird Deutschland abgeschafft
Brisante Beiträge zu folgenden Themen: Migrantengewalt: Die Schweigespirale. Vertuscht:120 getötete Deutsche… US-Thinktanks: Die unsichtbare Hand…Erdogan: Der Brandstifter…Eiskalt Geplant: Merkels Notstandsdiktatur… mehr hier


Wir schaffen es nicht 
Katja Schneidt arbeitet seit fast 20 Jahren ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe. Sie unterstützt Menschen bei den ersten Schritten in Deutschland, begleitet sie zu Behördengängen, gibt Deutschkurse, ist Ansprechpartner bei Sorgen und Nöten, kümmert sich, wenn Kinder nicht zur Schule geschickt werden oder Frauen nicht ohne Begleitung zum Arzt wollen. Sie ist für die Menschen da, die in großer Zahl nach Deutschland kommen. Und sie zieht eine ernüchternde Bilanz, indem sie sagt: »Nein, Frau Merkel, wir schaffen das nicht!« … hier weiter


Keine Angst und keinen Schuldkult mehr!
Es gibt Strukturen in unserer Gesellschaft – sei es in Politik, Wirtschaft oder Religion -, die ein starkes Interesse haben, dass Sie sich für einen unbedeutenden und hilflosen Menschen halten. Wagen Sie, Entscheidungen zu treffen, die Ihr Leben verändern – Sie haben die Macht! Leben Sie Ihr Leben ‚Like a Boss‘, nicht wie ein Bittsteller… mehr hier!


Geboren in die Lüge 
Kann es sein, dass wir bereits in eine große Lüge hineingeboren wurden? Was wäre, wenn Sie eines Tages erfahren würden, dass all das, wofür Sie gelebt haben, eine große Lüge – eine Illusion – war? Hier die Antwort! 



Deutschland 2017- Was uns erwartet


Vernichtungs- und Ausrottungspläne gegen Deutschland >>>


Wie die Deutschen still und leise ausgetauscht werden >>>


Geheimhaltung – nächtliche Flüchtlingsinvasion per Flugzeug >>>


Flüchtlingsheime in Deutschland sind Brutstätten des Terrors >>>


Freie Waffen für Ihre Selbstverteidigung. Damit Sie wissen, was Sie dürfen! >>>


Ein effektives Abwehrhilfsmittel – ideal für den Selbstschutz… hier weiter


Eine ideologisierte Scheinwelt – „Schaut mal, was mein Flüchtling alles kann!“


Armee von mindestens 7.000 islamischen Terror-Verdächtigen steht in Deutschland bereit


Whistleblower
Insider aus Politik, Wirtschaft, Medizin, Polizei, Geheimdienst, Bundeswehr und Logentum packen aus! hier weiter


Gefährlich!
Wagen Sie, Entscheidungen zu treffen, die Ihr Leben verändern! Sie haben die Macht – Stefan Müller zeigt Ihnen, wie Sie sie einsetzen können. hier weiter


Was sind die Pläne der Geheimen Weltregierung? Die Terroranschläge von Paris waren erst der Anfang! In Europa und in den USA werden Polizei-, Gendarmerie- und Militäreinheiten aufgerüstet und für die brutale Niederschlagung von lang vorbereiteten Bürgerkriegen trainiert. Erfahren Sie, was es wirklich mit der NATO, dem weltweiten Terrorismus, dem Konflikt in der Ukraine und dem Krieg gegen Russland auf sich hat. hier weiter


Was Sie nicht wissen sollen!
Eine kleine Gruppe von Privatbankiers regiert im Geheimen unsere Welt. Diese Bankiers steuern aber nicht nur die Fed, die Zentralbank der USA, sondern auch überregionale Organisationen wie die UNO, die Weltbank, den IWF und die BIZ. Das Ziel dieser Geldelite ist kein Geringeres als die Weltherrschaft, genannt die Neue Weltordnung! hier weiter 


Wie uns die Massenmedien politisch korrekt erziehen wollen
Lassen Sie sich von den Mainstream-Medien nicht vorschreiben, was Sie denken sollen! Aktuelle Umfragen belegen, dass die große Mehrheit der Bevölkerung kein Vertrauen mehr in die Mainstream-Medien hat. Mündige Bürger wollen sich nicht mehr wie kleine Kinder behandeln lassen, denen man erst noch beibringen muss, wie sie über die Probleme in Deutschland und auf der Welt richtig zu denken haben….hier weiter >>>


Vermeiden Sie Hunger in der Krise! 

Abwehrmittel für Notsituationen 

Das Ende der Sicherheit


Das Komplettpaket zur Selbstversorgung – Früher war es selbstverständlich, frische, wohlschmeckende Gemüse im eigenen Garten anzubauen, unmittelbar vor der Zubereitung zu ernten und so mit einem hohen Gehalt an Vitaminen und Vitalstoffen auf den Tisch zu bringen. Das muss von vielen heute wieder neu gelernt werden… hier weiter


Fluchtgepäck alles wesentlichen Notfall Produkte sind darin bereits enthalten und für jedermann erschwinglich… Grab & Go wird in über 30 Ländern weltweit verkauft. Zum Inhalt des Fluchtgepäcks…hier weiter


Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter 

Kommentar verfassen