Eifersucht – bittere Küsse der Liebe

.

Wer kennt es nicht, das Gefühl von Eifersucht? Eifersucht ist ein Phänomen, das mittlerweile intensiv beforscht wird.Wussten Sie zum Beispiel, dass Einzelkinder am eifersüchtigsten sind?

eifersucht1
.
Eifersucht ist kein Gefühl, sondern wird in uns selbst ausgelöst durch Verlustangst und Selbstzweifel. Sie kann sehr viel zur Zerstörung beitragen, weil es nicht nur den Anderen sondern uns selbst auffrisst.
Bereits in der Kindheit können wir durch Eifersucht geprägt werden – durch Abwertung, mangelnde oder keine Liebe durch die Eltern und erlittene Verluste durch Trennungen.
Auch Enttäuschungen oder Betrug in der Liebe lässt Eifersucht in uns entstehen. Doch jeder Mensch besitzt die Kraft und die Fähigkeit, sein Leben trotz allem positiv und befriedigend zu gestalten.
.
eifersucht-liebe-verlieren (1)
.

Eifersucht ist die Angst vor dem Verlust der Liebe

Eifersucht ist ein altes Thema der Menschheit und entsteht durch Verlustangst. Man verharrt in dem vermeintlichen Glauben, zu wenig Zuneigung und Liebe zu erhalten.
Wer voller Eifersucht ist, sieht seinen Stellenwert oder die Verbindung zu einer anderen Person gefährdet, vor allem von der Person, die man liebt.




Angst vor dem Verlust der Liebe
.
Man hält an dem Glauben fest, ihr nicht wertvoll genug zu sein und hat das Gefühl, anderen werden die für sich gewünschten Gefühle und Aufmerksamkeiten in größerer Form entgegengebracht als einem selbst.

Das hat immer etwas mit mangelndem Selbstwert zu tun, mit keiner oder nicht genügend Eigenliebe und löst eine Bandbreite von negativen Gefühlen, wie Traurigkeit, Angst, Wut bis hin zum Hass, in uns aus.

Eifersucht lässt an uns zweifeln – an unserer Attraktivität, an unserer Intelligenz, an unserem Tun und Machen. Durch diese Selbstzweifel und Geringschätzung der eigenen Person, können wir dem Anderen nicht glauben, liebenswert zu sein.
Angst vor dem Verlust der Liebe1
.

Ein eifersüchtiger Mensch ist immer von der Angst geprägt,
Verlust zu erleiden und prägt sich durch besitzergreifendes Verhalten.

“Eifersucht ist die Angst vor dem Vergleich”
(Max Frisch, Tagebuch 1946-49)

“Eifersucht ist eine Leidenschaft,
die mit Eifer sucht, was Leiden schafft”

(Franz Grillparzer Epigrame 1830)

“Neid und Eifersucht sind die Schamteile
der menschlichen Seele”

(Friedrich Nitzsche)

“Eifersucht zeugt nicht von Liebe,
sondern von Angst vor dem Verlust der Liebe”

(Rolf Merkle)



Eifersucht

.

Vertrauen bringt Selbstvertrauen und schützt vor Eifersucht

Menschen, welche genug Selbstachtung besitzen, fällt es leichter, mit aufkommender Eifersucht umzugehen, da sie sich ihrer Stärken und Schwächen bewusst sind und sich selbst besser annehmen können.
Diese Menschen haben gelernt, sich nicht von Beurteilungen anderer abhängig zu machen, sondern selbst für ihre Zufriedenheit verantwortlich zu sein.
Wenn wir einen Menschen wirklich lieben, verspüren wir keine Eifersucht. Denn allem voran steht die Selbstliebe, welche uns ermächtigt, lieben zu können.



Mit Überwinden der Eifersucht ist es uns möglich,
auf effektive Weise mehr Kontrolle
über unsere negativen Gefühle zu erlangen,
denn „Eifersucht ist kein Beweis für Liebe,
sondern Ausdruck der Angst,
die Liebe des anderen zu verlieren“
(Rolf Merkle)

*****

Eure Allure


Eifersucht (3 CDs)

Sieben Jahre nach ihrem Skandalerfolg ‚Das sexuelle Leben der Catherine M.‘ bricht Catherine Millet nun wieder ein Tabu. Diesmal sind es keine expliziten sexuellen Details, mit denen sie schockt, sondern eine Haltung, …weiter >>>


Wünsch dir was – aber richtig!

Lernen Sie, wie sie das Gesetz der Anziehung optimal anwenden und die erfolgreiche Anwendung so in ihrem Leben integrieren, dass diese Technik in Ihrem Unterbewusstsein verankert wird >>> hier weiter >>>.


108 Hilfen für ein wunderbares Leben

Wie finde ich zu mir selbst? Wie bekomme ich mein Leben in den Griff? Wie befreie ich mich von Ängsten, Ärger und Stress? Eine inspirierende Anleitung für alle, die nicht stundenlang auf dem Meditationskissen nach Erleuchtung suchen, sondern einfach glücklich, selbstbestimmt und frei leben wollen. 108 Übungen, die jeder ganz einfach in den eigenen Alltag integrieren kann…
>>> findest du hier <<<.


Ändern Sie die Regeln – dann gewinnen Sie!

Wie wir uns durch alte Denk- und Verhaltungsmuster immer wieder selbst ein Bein stellen und wie wir diese Fallen endlich hinter uns lassen. Danach können Sie getrost die alte Angst um unbezahlte Rechnungen und Kontostand vergessen. Ab sofort machen Sie die Spielregeln! Ihr Wegweiser für den täglichen Kampf ums liebe Geld >>> hier weiter >>>








Kommentar verfassen